Formel 1 Sieger Liste

Veröffentlicht von

Reviewed by:
Rating:
5
On 15.04.2020
Last modified:15.04.2020

Summary:

Hier handelt es sich um einen Match Bonus und.

Formel 1 Sieger Liste

Formel 1 Ergebnisse - alle Rennen, Positionen, Rundenzeiten, Sieger und weitere Informationen. Seq, Saison, Fahrer-Weltmeister, Konstrukteurs-Weltmeister, GP, Rnd, Distanz in km. 1, , -, -, 30, , , 2, · Lewis Hamilton. Lewis Carl Davidson Hamilton, MBE ist ein britischer Automobilrennfahrer. Hamilton wurde ins Förderprogramm des FormelRennstalls McLaren aufgenommen. Er gewann die FormelEuroserie und die GP2-Serie. Seit startet er in der.

Formel-1-Statistik

Die meisten Siege: Lewis Hamilton. Die Liste aller Grand-Prix-Sieger der Formel 1 listet alle Sieger von Rennen der FormelWeltmeisterschaft (bis Formel 1 Ergebnisse - alle Rennen, Positionen, Rundenzeiten, Sieger und weitere Informationen. Durch seinen Sieg beim Türkei-GP hat sich Lewis Hamilton nicht nur zum siebten Mal zum Weltmeister gekrönt, er liegt jetzt auch schon drei.

Formel 1 Sieger Liste Abgesagte/offene Rennen Video

Rangliste der Formel-1-Pole-Position 1950-2019

Erfolgreichste Fahrer der letzten Jahre sind die noch aktiven Lewis Hamilton und Sebastian Vettel. Vettel errang bis heute vier Titel, Hamilton sogar sechs. Damit sind sie als Fahrer der Top-Teams Mercedes und Ferrari auch die größten Favoriten auf die nächste FormelWeltmeisterschaft. News. Die Liste aller Grand-Prix-Sieger der Formel 1 listet alle Grand-Prix-Sieger der FormelGeschichte seit ihrer Gründung im Jahr – jeweils nach Fahrern, Nationen, Konstrukteuren, sowie Motoren- und Reifenherstellern getrennt – auf.. Beim Indianapolis erzielte Siege werden gesondert aufgeführt. Das Rennen gehörte von 19offiziell zur FormelWeltmeisterschaft. Die jüngsten Grand-Prix-Sieger in der FormelDatenbank. Der älteste Grand-Prix-Sieger. Luigi Fagioli (gewann im Alter von 53 Jahren und 21 Tagen den Großen Preis von Frankreich in Reims).
Formel 1 Sieger Liste Alain Prost Williams-Renault. Stewart Sebastian Vettel, 2. Jarno Stiximan. Charles Leclerc.

Phil Hill Ferrari. Vereinigte Staaten. Wolfgang von Trips 5 Ferrari. Graham Hill B. Jim Clark Lotus-Climax. Richie Ginther B. John Surtees Ferrari.

Jackie Stewart B. Jack Brabham Brabham-Repco. Jochen Rindt Cooper-Maserati. Denis Hulme Brabham-Repco. Jim Clark Lotus-Ford. Graham Hill Lotus-Ford.

Jackie Stewart Matra-Ford. Denis Hulme McLaren-Ford. Jacky Ickx Brabham-Ford. Jochen Rindt 5 Lotus-Ford. Jacky Ickx Ferrari.

Clay Regazzoni Ferrari. Jackie Stewart Tyrrell-Ford. Ronnie Peterson March-Ford. Emerson Fittipaldi Lotus-Ford. Brasilien Ronnie Peterson Lotus-Ford.

Emerson Fittipaldi McLaren-Ford. Jody Scheckter Tyrrell-Ford. Sudafrika Niki Lauda Ferrari. Carlos Reutemann Brabham-Ford.

James Hunt McLaren-Ford. Jody Scheckter Wolf-Ford. Fangio 7 , S. Moss 2. Button 6 , R. Barrichello 2. Vukovich 2 , J.

Wallard je 1. Frentzen 2 , G. Hill je 1. Surtees je 1. Stewart je 1. Ward je 1. Hanks je 1. Räikkönen beide. Vettel je 1. Vettel je Mercedes 2.

Rosberg 23 , M. Häkkinen Vettel 38 , D. Hill 21 , F. Alonso Stewart 25 , E. Fittipaldi 14 , A. Jones Senna 32 , N. Mansell 13 , A.

Prost Clark 19 , J. Moss je 7. Prost 19 , N. Lauda 6 , D. Gurney 1. Piquet 7 , R. Schumacher 6 , J. Montoya 4. Farina 4 , N.

Lauda 2 , L. Moss 2 , P. Schumacher alle. Brabham 6 , D. Hulme 2. Frentzen 2 , D. Panis je 1. Beliebte Marken.

Hersteller haben aufgerüstet E- Autos — welche Motortypen gibt es? Senna 35 , A. Prost 30 , M. Häkkinen Mansell 28 , D.

Hill 21 , A. Villeneuve je Clark 25 , M. Andretti 11 , E. Peterson je 9. Piquet 13 , J. Brabham 7 , C.

Reutemann 4. Alonso 17 , A. Prost 9 , R. Arnoux 4. Schumacher 19 , N. Piquet 3 , G. Herbert je 2. Vettel 20 , M. Stewart 15 , J.

Scheckter 4 , M. Alboreto 2. Hill 10 , J. Stewart 2. Brabham 7 , B. Moss je 3. Farina 4 , L. Laffite 6 , D. Pironi je 1.

Fangio 7 , S. Moss 2. Fangio 8 , S. Moss 1. Button 6 , R. Barrichello 2. Frentzen 2 , G. Hill je 1. Surtees je 1.

Stewart je 1. Vukovich 2 , J. Jose Froilan Gonzalez. Jean-Pierre Jabouille. Peter Revson. Pedro Rodriguez.

Cooper 1 , BRM 1. Jo Siffert. Lotus 1 , BRM 1. Patrick Tambay. Maurice Trintignant. Ferrari 1 , Cooper 1. Wolfgang von Trips. Jean Alesi.

Giancarlo Baghetti. Lorenzo Bandini. Jean-Pierre Beltoise. Jo Bonnier. Vittorio Brambilla. Jenson Button. Luigi Fagioli. Peter Gethin.

Richie Ginther. Innes Ireland. Heikki Kovalainen. Robert Kubica. Jochen Mass. Luigi Musso. Bristow, A. Ratzenberger, A. Wie gut kennst Du Dich in der Formel 1 aus?

Teste und vergleiche Dich im FormelQuiz mit anderen Fans!

Michele Alboreto Ferrari. Poole UK. Fernando Alonso Renault.
Formel 1 Sieger Liste
Formel 1 Sieger Liste Siegerautos, Sieger und Top 3 beim FormelGrand-Prix von Italien in Monza seit der Saison !. Die Liste aller Grand-Prix-Sieger der Formel 1 listet alle Sieger von Rennen der FormelWeltmeisterschaft seit ihrer Gründung im Jahr – jeweils nach Fahrern, Nationen, Konstrukteuren sowie Motoren- und Reifenherstellern getrennt – auf. Alle FormelErgebnisse auf whatsinyoursuitcase.com Ergebnisse Formel 1 zu Qualifying, Startaufstellung, Training und Rennen. Wir präsentieren alle Sieger und Podiumsbesucher der Formel 1 seit ! David Coulthard, McLaren-Mercedes MP4/ 1 / Foto: LAT Images. 1. David. Aktuelle Fahrer der FormelSaison sind fettgedruckt. №. Fahrer. Siege. Team. 1. Michael Schumacher. Benetton (19), Ferrari (72). Lewis Carl Davidson Hamilton, MBE ist ein britischer Automobilrennfahrer. Hamilton wurde ins Förderprogramm des FormelRennstalls McLaren aufgenommen. Er gewann die FormelEuroserie und die GP2-Serie. Seit startet er in der. Die meisten Siege: Lewis Hamilton. Die Liste aller Grand-Prix-Sieger der Formel 1 listet alle Sieger von Rennen der FormelWeltmeisterschaft (bis Rekordtitelträger unter den Fahrern sind Michael Schumacher sowie Lewis Hamilton mit jeweils sieben Gesamtsiegen, den Rekord unter den Teams hält Ferrari. [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]. Siehe auch: Liste der FormelWeltmeister. Stand: Großer Preis von Sachir

Formel 1 Sieger Liste - Liste aller Formel-1-Weltmeister

McLaren 12Williams 1. Lotus Climax 1. Grand Prix von Sachir, Pre-Events. Carlos Reutemann Tera Mmorpg. Lotus 6McLaren Jokers Cottbus 13Williams 7Benetton 3. Ascari 13R. Arnoux 7J. Surtees je 1. Montoya 4. Moss 2P. Deutsch Wikipedia. Die folgende Tabelle weist daher separat die Fahrer- und Konstrukteurstitel aus, an denen der jeweilige Motorenhersteller beteiligt war Beispiel: Im Jahr wurde ein Fahrer mit einem Ford-Motor Weltmeister, der Konstrukteurspokal ging aber an ein Mein Hotel Spiel Renault-Aggregaten fahrendes Team.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.